Antje Schepers

 

 

Ich bin 1980 in Frankfurt am Main geboren. Bewegung war für mich schon immer absolut lebensnotwendig, egal ob Hüpfen, Springen, Rennen oder Tanzen.

 

Auch das Tanzen hat mich schon früh fasziniert. Durch das Kunstturnen bin ich als Kind in Kontakt mit klassischem Ballett gekommen. Hier habe ich allerdings nicht gefunden, was ich suchte. Diese Art des Tanzes war mir zu streng, es fehlte mir an Power, Lebensfreude und Freiheit in der Bewegung.

 

Erst viele Jahre später habe ich schließlich durch die Reggae - Musik meine Liebe zum Tanz entdeckt. Mich faszinierte besonders diese befreiende Gelassenheit im Tanz und Tanzen war seitdem nicht mehr wegzudenken aus meinem Leben. Im Tanz bin ich eins mit mir, ich bin glücklich und kann loslassen von allen momentanen Sorgen und Ängsten, ich verlasse die Grenzen meiner Haut und lasse mich fallen.

 

Im Jahr 2002 entdeckte ich schließlich meine Leidenschaft und Liebe für den westafrikanischen Tanz. Dieser dynamische und energievolle Tanzstil begeisterte mich sofort und der Rhythmus der Trommel ließ mich seitdem nie wieder los. Diese natürlichen, ursprünglichen und erdigen Bewegungen des westafrikanischen Tanzes faszinieren mich immer wieder von neuen. Der Klang der Trommel

reißt mich mit, meine Arme dürfen fliegen, mein Brustkorb öffnet sich und meine Füße sind verwurzelt mit der Erde, springen dann im nächsten Augenblick hoch in die Luft – es ist wie ein Tanz zwischen Himmel und Erde.

Meine Kenntnisse über westafrikanischen Tanz habe ich bei unterschiedlichen Dozenten erworben. Unter anderem bei Nago Koité (Senegal), Moussa Diagne (Senegal), Dame Diop (Senegal), Issa Sow (Senegal),Birgit Köhl (Dortmund) und Osuman Ali (Ghana). 2010 folgte ein Studienaufenthalt im Senegal, um dort den westafrikanischen Tanz und die Musik in seiner beheimateten Kultur zu erleben.

 

Meine zweite Leidenschaft gehört dem Salsa Tanzen. Meine Salsa Tanzausbildung begann ich 2003 bei der Dozentin Birgit Gahmann (Dortmund) mit dem Schwerpunkt kubanischer Salsa. In den folgenden Jahren erweiterte ich meine Tanzkenntnisse durch zahlreiche Kurse und Workshops u.a. bei dem Tänzer Yorgenis Danger (Cuba). Während eines längeren Auslandsaufenthalts 2006 in Guatemala konnte ich meinen Tanzstil weiterentwickeln durch intensives Einzeltraining bei den Guatemalteken Wilian Velasquez und Werner Cardenas.

 

Seit Anfang 2008 unterrichte ich Salsa im Team von Birgit Gahmann (Tanzende Begegnung) und im Balou e.V. in Dortmund.

 

In mir entstand der Wunsch meine Leidenschaft und Erfahrung weiterzugeben und andere Menschen mit Bewegung und Tanz zu erfreuen. Und so absolvierte ich 2007- 2010 die Ausbildung zur staatlich anerkannten Gymnastiklehrerin (ganzheitliche Bewegungspädagogin) an der Dore Jacobs Schule in Essen. Die Ausbildung mit den Schwerpunkten Bewegung, Gesundheit und Kreativität basiert auf der ganzheitlichen Bewegungspädagogik nach Dore Jacobs. Neben umfassender Körper - und Bewegungsschulung erhielt ich hier auch eine Ausbildung in den Bereichen Tanz- und Bewegungsgestaltung, sowie Rhythmik.

 

Seit Sommer 2010 arbeite ich mit großer Freude freiberuflich als Tanz- und Bewegungspädagogin mit Erwachsenen und Jugendlichen. Meine große Leidenschaft gilt dem afrikanischem Tanz und dem Salsa. In meinem Unterricht mische ich traditionelle mit zeitgenössischen, modernen Tanzformen. Grundlage meines Unterrichts bildet das ganzheitliche Menschen- und Bewegungsbild nach Dore Jacobs. Es geht mir um die individuellen Ausdrucksmöglichkeiten jedes Menschen beim Tanz und in der Bewegung. Für mich ist Tanz sehr heilig und kostbar und ich möchte diese energetische Wirkung des Tanzes für meine Teilnehmerinnen erfahrbar machen.

 

 


 

 

        kooperiert mit

 

Regelmäßige Kurse und 

Workshops für

Afrotanz, Salsa und Dancehall

 

         bietet das

Percussion spielen und

lernen in Gemeinschaft

 

Jeden Donnerstag

im Dietrich-Keuning-Haus

Gruppenunterricht.

für weitere Infos

hier klicken...

 

 

         schreibt

 

Tutorials, Tipps, Gedanken

und vieles mehr rund um

das Trommeln und

Musizieren im...